25. August 2013

Florale Farbexplosion Rock
Floral Explosion Skirt

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr ein halbfertiges DIY-Projekt anprobiert und ihr es gar nicht mehr ausziehen wollt, weil es euch so gut gefällt...wenn ihr euch mehr oder weniger dazu zwingen müsst das Kleidungsstück auszuziehen, damit ihr es fertigstellen könnt. So ging es mir mit diesem Rock. Gefühlt habe ich jede Outfitvariante durchprobiert, bevor überhaupt der Reißverschluss eingenäht war. Dabei war es erst gar nicht so einfach aus einem knappen Meter diesen Rock zu zuschneiden. Ich musste ordentlich tricksen und habe die Schnitteile kreuz und quer zugeschnitten, siehe Beweisfoto. Kurz, all das gemacht, was man nicht machen sollte. Dank dem auffälligen Druck, merkt das aber keiner. Inspiration war wieder ein Foto auf Pinterest.

Do you know the feeling when you are halfway done with a DIY-project, try it on and don't want to take it off anymore because you love it so much? When you have to force yourself to take it off so you can actually finish it? That's basically what happened with this skirt. I had tried on all possible outfit variations before I had even sewn in the zipper. But at first it was not even that easy to squeeze this skirt out of the meager 1 m of fabric that I had. In the end I cut the pieces in all different directions, done exactly what you should not be doing. Thanks to the flashy print this is not noticeable. Inspiration was again a picture on Pinterest.
Schnitt/pattern: 106 Burda 05/2012

Schwierigkeitsgrad/level of difficulty: Einfach Easy

Nähzeit inkl. Zuschnitt/sewing time incl. cutting: Etwa 5 Stunden. Around 5 hours.

Kosten/costs: Diesen auffälligen Blumendruck habe ich günstig als Reststück bekommen für 2 €/m. Bei einem Verbrauch von 1 m und einem nahtfeinen Reißverschluss macht das insgesamt ca. 3 €. I got this eyecatching flower print cheaply as a leftover for 2 €/m. With a consumption of 1 m and 1 invisible zipper this results in 3 € altogether.
Schnittbewertung/pattern review: Da ich den Schnitt etwas "vereinfacht" habe (siehe Schnittmodifikation), war er recht einfach zu nähen. Ich habe meine übliche Größe 36 zugeschnitten und die Paßform war von Anfang an perfekt, ich musste keine Änderungen vornehmen. The sewing of the skirt was quite easy, because I simplified the pattern (see pattern modification). I cut my regular size 36 and the fit was perfect from the beginning on.
 
Schnittmodifikation/pattern modification: Ich habe den Schnitt stark gekürzt auf eine Länge von 50 cm ab Taille. Außerdem habe ich die Knopfleiste und die Leistentaschen entfernt, siehe Bild. In die Seitennähte habe ich aber meine üblichen Nahttaschen hinzugefügt. I shortened the pattern a lot to a length of 50 cm measured from the waist. In addition, I left off the button placket and welt pockets but added my usual inseam pockets.

Fazit: Ich bin froh, dass ich es geschafft habe diesen Rock aus diesem kleinen Stückchen Stoff zu zuschneiden. Der Schnitt hat wirklich eine tolle Paßform, deshalb kann ich mir gut vorstellen ihn noch einmal zu nähen. Vielleicht nächstes Mal mit Leistentaschen und Knopfleiste? I'm glad that I could cut this skirt from this small piece of fabric. The pattern has a really great fit and so I can easily imagine making this skirt again. Maybe next time with welt pockets and button closure?

Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die Woche! Mehr selbstgenähtes gibt's wie immer beim Sweet Summer Sewing. I'm wishing you all a great Sunday and a good start into the new week! More DIY fashion as usual at the Sweet Summer Sewing.

Kommentare:

  1. Wieder ein umwerfendes Kleidungsstück! Sehr toll, die Farben, das Muster und der Schnitt! Steht dir klasse!
    Danke noch mal fürs Reinstellen!
    Herzliche Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar und vielen Dank fürs Organisieren des Sweet Summer Sewing!

      Viele Grüße
      Julia

      Löschen
  2. It looks great1 I have made this pattern (well, not finished it...) and I didn't realize it was the same one. The fabric and lack of pockets really change the look.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! You should finish it, the fit is really great! Looking forward to seeing your finished version :)

      Löschen
  3. Wenn du es nicht angegeben hättest, wäre ich nie darauf gekommen, dass das Nr.106 aus Burda 5/12 ist. Insbesondere die Idee, die aufgesetzten Taschen in Nahttaschen umzuändern, gefällt mir gut. Deine Änderungen am Schnitt geben eine ganz andere Optik. Ich habe den Schnitt auch schon genäht und bin mit der Passform auch sehr zufrieden gewesen. Das große Blumenmuster auf dunklem Stoffgrund finde ich klasse und dass du für den ganzen Rock nur 1m verbraucht hast, ist erstaunlich.
    Sehr schöne Version.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, danke für dein Lob! Der Rockschnitt ist wirklich wunderbar für viele Varianten geeignet. Deiner gefällt mir auch sehr gut. So könnte die nächste Variante aussehen ;)

      LG Julia

      Löschen
  4. Ein sehr schöner Rock und auch noch so günstig!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche großblumigen Röcke. Die Umsetzung Deiner Inspiration ist Dir wirklich toll gelungen und das zu einem unschlagbaren Preis. Es ist doch einfach wunderbar, welche Träume man sich durch das Selbernähen erfüllen kann.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Linda, kann dem nur zustimmen! Das ist wirklich das Schöne am Nähen :)

      LG Julia

      Löschen