26. Januar 2014

Mein neues Chevron-Top
My new chevron top

Ich bin ja schon ein bisschen stolz auf mich, dass ich mich bis jetzt an meine Nähliste gehalten habe. Zwischendurch hatte ich ehrlich gesagt schon Ideen für Kleidungsstücke, die nicht auf meiner Nähliste stehen, aber bis jetzt konnte ich mich zusammenreißen. Da ich im Moment wenig Zeit zum Nähen habe, dauert es etwas länger als gedacht um meine ganze Liste abzuarbeiten. Nächste Woche bin ich beruflich in Frankreich und deshalb wird es sehr ruhig hier sein. Zum Glück haben die Fluglotsen ihren Streik abgesagt und so dürfte alles ohne Probleme vonstatten gehen. Obwohl ich es ja nicht so schlimm gefunden hätte am Ende ein paar Tage in Paris festzusitzen. Ärgerlich wäre es natürlich gewesen, wenn ich gar nicht erst nach Frankreich gekommen wäre. Aber nun zu der Schnittbesprechung.

I'm a little bit proud of myself that I have stuck to my sewing list so far. Admittedly, I have been dreaming of other garments that are not on my list, but managed to pull myself together. Since I have little time for sewing right now, it actually takes me longer to finish my sewing list than anticipated. Next week I will be in France for business and thus it will get a little calm around here. Fortunately, the air traffic controllers have called off their strike and so everything should go according to plan. Even though I wouldn't have found it too bad to be stuck in Paris for a few days. Of course it would have been annoying to not even make it to France. But now to the pattern review.
Schnitt/pattern: Sorbetto Top von Colette/ Colette's Sorbetto top
 
Schwierigkeitsgrad/level of difficulty: Einfach Easy 

Nähzeit inkl. Zuschnitt/sewing time incl. cutting: Etwa 3 Stunden. Around 3 hours.

Kosten/costs: Den bedruckten Baumwollstoff habe ich umsonst von meiner vorigen Stelle im Einkauf bekommen. Es hat nur für das Vorderteil gereicht, deshalb habe ich einen schwarzen Baumwollstoff aus meinem Lieblingsstoffladen für das Rückenteil verwendet. Von dem schwarzen Stoff ist noch genug übrig um eine weitere Bluse daraus zu nähen. Das schwarze Schrägband habe ich bei Buttinette gekauft, allerdings war ich enttäuscht von der Qualität, da es sehr steif ist. Insgesamt hat mich das Top ca. 4,50 € gekostet. I got the printed cotton for free from my previous job in buying. It was only enough for the front and so I used a black cotton that I got at my favourite fabric store for the back. There is enough left of the black fabric for another blouse. I bought the black bias tape at Buttinette, but was disappointed by its quality, it is very stiff. Altogether the top cost me only around 4,50 €.

Schnittbewertung/pattern review: Ein toller Basictopschnitt, den man immer wieder verändern und an seine Vorlieben anpassen kann. Und dazu ist er auch noch umsonst! A great pattern for a basic woven top that can be modified and adapted to one's wishes. And it's free!
 Schnittmodifikation/pattern modification
  1. Die Armlöcher 2 cm tiefer ausgeschnitten. Cut the armholes 2 cm lower and redrew the armhole.
  2. Die Falte abgeschnitten. Cut the pleat off.
  3. Den hinteren Halsausschnitt um 4 cm erhöht, der war mir zu tief ausgeschnitten. Raised the back neckline by 4 cm, it was too low for my taste.
  4. Eine Brusttasche aufgenäht. Added a breast pocket.
Fazit: Ein toller Grundschnitt für ein Top aus Webstoff. Dazu lässt es sich ganz einfach nähen und ich werde mit Sicherheit noch mehr Varianten von diesem Schnitt nähen. A great basic pattern for a woven top. Easy to sew and I will for sure sew more tops with this pattern.

Kommentare:

  1. Das gefällt mir sehr gut! Ich habe den Schnitt auch schon länger auf meinem Rechner gebunkert und werde mir für den Sommer mal eines nähen. Je nachdem, wie es an mir aussieht werde ich dann in die Serienproduktion gehen ;-) Jetzt werde ich noch Deine Nähliste anschauen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke! Den Schnitt kann ich wirklich nur empfehlen! Ich bin schon gespannt auf deine Versionen.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Supertoller Stoff für ein Top, auch der Unirücken gefällt mir.
    Hoffentlich hast du neben der Arbeit noch ein bißchen freie Zeit in Paris.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen