12. Februar 2014

Me-Made-Mittwoch 12. Februar 2014

Heute war es nicht nur kalt, sondern auch sehr windig. Deshalb musste heute alles ganz schnell gehen und dementsprechend strubbelig sind meine Haare. Das auffälligste Teil an meinem Outfit, die Jacke, ist heute nicht selber genäht. Dafür das klassische Streifenshirt. Aber meist sind es ja eh die Basics, nach denen frau immer wieder greift. So geht es mir zumindest, wenn ich mich mal aufraffe ein paar Basicteile zu nähen. Noch mehr Selbstgemachtes gibt es heute hier.

Today it was not only cold, but also very windy. That's why everything had to go very quickly and my hair is so touseld. The most striking part of my outfit, the jacket, is actually not me-made today. But the classic striped T-shirt is. It's anyway mostly the basics anyway that one keeps on grabbing. At least, that's how it is for me, when I can force myself to sew some basic pieces. There are even more self-made pieces over on the Me-Made-Mittwoch blog today.
                                      
Jacke/jacket: Zara
T-Shirt: selbstgenäht Schnitt 126 Burda Februar 2013/me-made with pattern 126 Burda February 2013
Jeans: Grain de Malice
Armband/bracelet: Tokyo Jane via Brands4friends
Tasche/purse: Longchamp via Vente Privée
Pumps: Zara via ebay

Kommentare:

  1. solche basics sind unbezahlbar und die raffung gefällt mir besonders gut :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur die Jacke, auch die Schuhe sind Hingucker. Durch dein Ringelshirt wirkt dein Outfit frisch und locker und die Raffung am Ärmel ist ein hübsches Detail. Schönes Outfit.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Recht und zeigst es auch ganz wunderbar, wie toll und dankbar es ist, dass man sich basics selber nähen kann. Durch die Raffung erhält das klassische Streifenshirt (ich liebe die Kombi mit dem Raubtier!) eine ganz besondere Note- echt Klasse!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Das Ringelshirt ist super! Hab mir den Schnitt auch schon angeschaut...
    Deine Kleidungskombi ist top!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefi, den Schnitt kann ich sehr empfehlen! Lässt sich ganz einfach und schnell nähen.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  5. Oh ja, solche Basisteile sind im Kleiderschrank ganz wichtig. Ich haben beim Kleiderschrankaufräumen am Wochenende gemerkt, dass ich zu wenig davon habe! Der Schnitt mit den Raffungen im Ärmelbereich ist sehr süß! Könnte auch eine gute Basis für meine zukünftigen Basisteile sein. Sehr gut gefallen mir auch die Schuhe!!! Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, danke! Ist wirklich ein toller Schnitt für Basics. Kann man ohne Probleme unter Jacken tragen, aber auch solo macht es mit der Raffung was her.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  6. Die Raffung am Shirt ist sehr schön und macht das Basisteil gleich ein Stück raffiniert. Die Leo-Schuhe finde ich super, könnte aber solche Absätze höchstens für die Dauer der Aufnahmen tragen :-)

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob! Die Schuhe sind erstaunlich bequem, sonst könnte ich sie auch nicht den ganzen Tag tragen :)

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  7. Von wegen die Jacke ist besonders auffällig - die Schuhe sind es! Jedenfalls in meinen Augen, wow! Das hat klasse und ich bewundere Dich, dass Du bei diesen Temperaturen Pumps trägst ;-) Das Ringelshirt ist klasse! Hast Du auch die seitliche Raffung genäht? LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kuestensocke, da hast du natürlich recht, allerdings kommt bei den Schuhen niemand auf die Idee, dass ich die selber gemacht habe ;) Auf dem Weg zur Arbeit trage ich bei dem kalten Wetter brav meine Winterstiefel, aber im Büro wechsel ich dann die Schuhe. Bei dem Shirt habe ich nur die Raffung an den Ärmeln genäht.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  8. Bisschen maritim das Ringelshirt, das geht eh immer und gefällt mir auch immer. Mit der Raffung am Ärmelansatz ist es trotzdem besonders hübsch. Gefällt mir außerordentlich gut. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das Shirt wollt ich auch schonmal nähen ... der rotgeringelte Jersey liegt noch im Stapel mittig ;0)
    Sollt ich wohl mal eher als erst im Sommer rauskamen, oder ;0)
    Deins sieht jedenfalls toll aus.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Die Streifen kommen großartig rüber bei dem Schnitt. Hab Ihn selbst schon 2x genäht.
    Toll kombiniert.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen