31. Oktober 2014

Eine schnelle Bluse für zwischendurch
A quick and easy blouse

Auch wenn diese Bluse nicht auf meiner Nähliste stand und ich sie auch nicht in den Hosen-Herbst schmuggeln kann, hatte ich letztes Wochenende einfach Lust diese Bluse und nichts von dem zu nähen, was ich geplant hatte. Aber hauptsache wieder was genäht, finde ich :) Gerade wenn ich in der Arbeit viel zu tun habe, bleibt am Wochenende nach der üblichen Hausarbeit wenig Zeit zum Nähen übrig. Da kam diese Bluse gerade recht. Der Schnitt hat mir gleich beim Durchblättern durch die aktuelle Burdastyle gefallen und den passenden Stoff hatte ich auch auf Lager. Hier mehr zu meinen Erfahrungen mit dem Schnitt: 

Even though this blouse has not been on my sewing list nor can I smuggle it into the pants fall, I just felt like sewing it last weekend instead of what I had planned. IMO it is better to sew something instead of nothing at all. Especially, when I'm busy at work, most of my weekend with the usual chores and little time is left for sewing. So this blouse was perfect as a quick and easy sew. I liked the pattern right away when I saw it in the latest issue of Burdastyle and I even had the perfect fabric in my stash. You can read more about my experience with this pattern below:
Schnitt/pattern: Der Schnitt ist aus der Burdastyle von November 2014 und ist die Nr. 105The pattern is from the November 2014 issue of Burdastyle and is #105.

Schwierigkeitsgrad/level of difficulty: Einfach, auch dank der bebilderten Anleitung und ist so auch sehr gut für Anfänger geeignet./easy also thanks to the illustrated instructions and is thus suitable for beginner sewers.
Nähzeit inkl. Zuschnitt/sewing time incl. cutting: Die Bluse kann man wunderbar schnell an einem Nachmittag nähen. Insgesamt habe ich etwa 4 Stunden dafür gebraucht und die meiste Zeit ging da für die Handstiche drauf. The blouse can be easily sewn during one afternoon. Altogether it took me 4 hours to sew it and most of this time was used for the hand stitches.

Kosten/costs: Den Satinstoff aus Baumwolle/Seide habe ich schon vor einiger Zeit in meinem Lieblingsstoffladen besorgt. Der Meter hat 12 € gekostet, was bei einem Stoffverbrauch von ca. 1,50 m insgesamt 18 € macht. Der Knopf stammt aus meinem riesigen Fundus. I bought this satin fabric consisting of cotton/silk some time ago at my favourite fabric store. The metre cost 12 €, which results in a total 18 € with a fabric consumption of approx. 1,50 m.
Schnittmodifikation/pattern modification: Keine/none

Fazit/conclusion: Den Schnitt finde ich richtig klasse für schlichte Blusen, vor allem da ich klassische Blusen mit Kragen oft zu konservativ finde. Da er auch einfach und schnell zu nähen ist, werde ich ihn sicher noch öfter verwenden. Einfach ein toller Schnitt, den man immer wieder nähen kann! I think it's a great pattern for sewing simple blouses, especially because I often find classical blouses with collar too conservative. As this pattern can also be sewn very easily and quickly, I will certainly use it again. It really is a great, basic pattern that can be sewn again and again!

Kommentare:

  1. Den Schnitt habe ich mir auch schon für einen schnelle Näherfolg vorgemerkt. Ich überlege, ihn aus Jersey zu nähen, dünne Blusenstoffe sind mir oft zu kühl. Ich bin gespannt auf die Tragefotos!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Rita! Ich kann mir gut vorstellen, dass der Schnitt auch aus Jersey funktioniert.

      Schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Das ist eine richtig tolle Bluse, Der Schnitt gefällt mir sehr. Ich mag ja auch Blusen, die nicht so brav aussehen mit Kragen und so. Danke für die Vorstellung und ... die Burda müsste es ja noch geben. Da werde ich wohl mal zum Kiosk fahren, die haben ja auch am Feiertag auf.
    Schönes Wochenende!
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Karin, freut mich, dass dir die Bluse gefällt! In der Ausgabe gibt es neben der Bluse noch mehrere tolle Schnitte, da lohnt sich sicher der Kauf.

      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Oh wie schön, diesen Schnitt habe ich mir auch schon vorgemerkt, schlicht und hübsch und in zart Rosa ganz wunderbar.
    Ich freue mich schon auf Tragebilder und bin schon gespannt, wie du sie kombinieren wirst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen