31. Dezember 2014

Rückblick auf 2014
Review of 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und so wird es höchste Zeit, einmal auf das fast vergangene Jahr zurück zu blicken. Schließlich war es das erste komplette Jahr für meinen Blog, da macht es Spaß, mal Bilanz zu ziehen und zu schauen, wie viel man so geschafft hat. Rechtzeitig zum neuen Jahr hat auch der Blog einen neuen Anstrich bekommen. The current year is coming to an end and so it is due time to take a look back on 2014. This has been the first complete year for my blog and thus it is fun to take a look at all the things that have been accomplished this year. In time for the new year, the blog also got a little make-over. As I enjoyed all the review posts last year, I'm joining this year crafting a rainbow's top 5 of 2014.

Ganz am Anfang des Jahres habe ich meine guten Nähvorsätze aufgeschrieben, an die ich mich im großen und ganzen auch gehalten habe. Insgesamt habe ich mir weniger Stress gemacht, was das Nähen und den Blog betrifft. Zwischendurch wurde es hier immer etwas ruhiger, wenn es bei der Arbeit gerade hoch herging. Trotzdem habe ich es geschafft, an mehreren "Nähnerd"-Aktionen teilzunehmen unter anderem dem Me-Made-May, dem Hosenherbst und dem Weihnachtskleid Sew-Along. Aber ohne diese Aktionen wäre es ja auch langweilig, und es würde viel weniger Spaß machen, wenn jeder nur so vor sich hinnäht. Deshalb werde ich auch versuchen, 2015 daran teilzunehmen, wenn es zeitlich reinpasst. At the beginning of the year, I wrote a short list containing my sewing resolutions for 2014. I mainly managed to stick to these as I accomplished to not pressure myself just as much when it comes to sewing and blogging. Every time it got busy at work, things were slowing down a little over here, but that's okay for me. Nevertheless, I managed to take part in some sewing actions such as Me-Made-May, a pants sew-along and the christmas dress sew-along. I really enjoyed these community activities and think to sew only by yourself, is only half the fun. That's why I plan to take part again in 2015, if it fits my schedule.

Ein bisschen stolz bin ich auch, dass ich es geschafft habe, etwas weniger planlos an das Nähen zu gehen. So entstanden die Nählisten für die Übergangszeit und für den Herbst. Auch wenn ich keine der Listen komplett abarbeiten konnte, so hat es mir doch geholfen, mich auf die Sachen zu konzentrieren, die ich wirklich nähen und auch tragen möchte. Denn selbst die Teile, die bis jetzt nicht fertiggestellt wurden, möchte ich immer noch gerne in meinem Kleiderschrank haben, und so wandern sie einfach auf die nächste Liste. In addition, I'm a little proud to have managed to sew more often with a plan such as my sewing lists for the transitional period and for autumn. So far, I have not finished one of these lists, but they have helped me to concentrate on sewing only what I really want to wear and what fits my wardrobe. I still want to sew the pieces left on these lists and will just take them over to my next ones.

Nur was den Stoffkauf betrifft, muss ich mich noch bessern. Laut meiner Stoffstatistik habe ich  42,5 m Stoff gekauft, aber nur 33,5 m vernäht, das macht also ein Plus von 9 m. Deshalb sollte ich im neuen Jahr auf jeden Fall versuchen, wenn möglich Stoff aus meinem überquillenden Stofflager zu verwenden, auch wenn ich dem einen oder anderen neuen Stoff sicherlich nicht widerstehen kann. Ansonsten würde ich natürlich gerne im neuen Jahr mehr Zeit zum Nähen finden, an Ideen mangelt es mit Sicherheit nicht. Und etwas regelmäßiger Bloggen ist auch ein Ziel, das ich gerne erreichen würde. In 2014 I was only slacking in terms of buying new fabric. According to my fabric stats, I bought 42.5 m of fabric but only sewed 33.5 m, which results in a surplus of 9 m. Not good! That's why I will continue to use fabric from my sizely  fabric stash whenever possible. However, I'm also sure that will not be able to resist every beautiful fabric that comes my way. Additionally, I hope for 2015 that I will find more time for sewing. And another goal for the new year is to blog more often and regularly.

Genäht wurde hier auch so einiges und zwar/here is my list of finished sewing projects of 2014:
  • Oberteile/tops: 7
  • Röcke/skirts: 6
  • Hosen/pants: 2
  • Kleider/dresses: 6 (davon 3 ungebloggt/3 are unblogged)
  • Jacken/jackets: 3
  • Overall/romper: 1
  • Weste/vest: 1 (ungebloggt/unblogged)

Nun zu meinen Top 5 Nähprojekten von 2014/here are my 5 hits of my sewing projects of 2014:

Und hier sind meine persönlichen Flops, nicht weil irgendetwas falsch daran ist, sondern einfach, weil sie nicht so oft getragen wurden und man sie nicht so vielfältig kombinieren kann. My misses of 2014, not because there is something wrong with them but because they have not been worn that much and can't be as easily combined as other pieces.

Ich freue mich schon auf das neue Jahr und wünsche euch einen guten Start in ein glückliches, spannendes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2015! Bis zum nächsten Jahr! I'm already looking forward to the new year and wish you all a happy new year 2015! See you next year!

Kommentare:

  1. Schönes Resümee; ich finde, du warst ganz schön fleißig und sogar dein Blog hat ein neues Outfit bekommen. Ich lese ja sehr gern bei dir, natürlich auch im Neuen Jahr.
    LG und einen guten Rutsch,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,
    ich wünsche Dir ein frohes, erfolgreiches und gesundes Neues Jahr! Ich hoffe, Du hattest schöne Weihnachtsfeiertage und bist auch gut ins Jahr 2015 gekommen. Du hast letztes Jahr so tolle Projekte genäht, vor allem die Bikerjacke mit Blumenprint hat mir sehr gut gefallen. Ich bin gespannt, welche Ideen Du in diesem Jahr umsetzen wirst.
    Ich wünsche Dir viel Freude dabei.
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
  3. Happy new year! You made lots of beautiful things last year - can't wait to see what you make in the next 12 months! :)

    AntwortenLöschen