26. April 2015

Me-Made-May 2015 - Mein Vorhaben
Me-Made-May 2015 - My pledge

Der Me-Made-May 2015 rückt immer näher und so ist es an der Zeit, dass ich mich auch endlich anmelde. Lange habe ich über meine persönliche Herausforderung, schließlich wollte ich es etwas schwieriger gestalten als im letzten Jahr, aber auch von den Erfahrungen aus 2014 lernen. Mein Vorhaben für dieses Jahr ist daher an mindestens 5 Tagen die Woche 1 oder mehr selbstgenähte Kleidungsstücke zu tragen. Außerdem möchte ich jedes Mal ein "neues" selbstgenähtes Kleidungsstück tragen, das ich vorher im Mai noch nicht anhatte. Damit möchte ich ein bisschen vom letzten Jahr lernen, da ich oft zu den gleichen Me-Made Teilen gegriffen habe. So habe ich hoffentlich möglichst viele selbstgenähten Teile bis zum Ende vom Me-Made-May getragen und kann besser einschätzen, was mir gefällt und was ich in Zukunft nähen sollte. Da ich letztes Jahr Probleme hatte Me-Mades am Wochenende zu tragen, da ich hier doch eher zu bequemen Kleidungsstücken greife, von denen ich auch genügend Kaufkleidung habe, werde ich mich dieses Jahr nicht zwingen auch am Wochenende Me-Made zu tragen. Falls ich doch das eine oder andere Me-Made Outfit am Wochenende trage, um so besser :) Meine täglichen Outfits könnt ihr in der Flickr-Gruppe und bei Instagram verfolgen. Wöchentlich gibt es dann wieder eine Zusammenfassung auf dem Blog. Seid ihr dieses Jahr auch beim Me-Made-May dabei?

Not long anymore until the start of Me-Made-May 2015 and due time for me to join this challenge. I thought long and hard about my personal pledge as I wanted to challenge myself more than last year but also learn from the experiences of 2014. My pledge for this year is to wear at least 5 times a week 1 or more me-made garments. In addition, I will try to wear every time a different garment, which I have not worn before during May. By modifying my pledge, I learned a little from last year, where I mostly grabbed the same me-made garments. I hope that at the end of Me-Made-May, I will have worn as many me-made garments as possible and will be able to assess better, which me-mades I like and what I should be sewing in the future. As I had quite some problems last year to also wear me-made during the weekends, I will not force myself to wear me-made then but can wear my usual rtw casual garments instead. You can follow my daily outfits in the flickr group as well as on instagram. Also this year I will be posting a weekly summary on the blog. Are you also participating in this year's Me-Made-May?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen