12. Mai 2015

Zusammenfassung 1. & 2. Woche Me-Made-May & Bloggertreffen in Leipzig
Summary 1st & 2nd week of Me-Made-May & blogger meet-up in Leipzig

Da die erste Woche des Me-Made-May ja gar nicht richtig zählt, habe ich für meine erste Zusammenfassung die beiden ersten Wochen zusammengefasst. Die letzten beiden Outfits habe ich bei einem sehr tollen Nähblogger-Treffen in Leipzig getragen. Noch einmal danke an Jana (ohne Blog) und Constance von Santa Lucia Patterns für die Fotos. Mehr über das Treffen könnt ihr unten lesen, aber hier kommen erst einmal meine ersten Outfits des Me-Made-May. As the first week of Me-Made-May is way to short to really count, I have comprised the first 2 weeks for my first summary. The last 2 outfits were worn during an awesome sewing blogger meet-up in Leipzig. You can read more about this meet-up below, but let's start with the first outfits I have worn for Me-Made-May.
                                            
Weiße Jeans/white jeans: selbstgenäht Schnitt 7 Knipmode Januar 2013/ 
Bluse/blouse: H & M
Gürtel/belt: 2nd Hand
Armreif/bracelet: Tokyo Jane
Ring:Mango
Tasche/bag: Zara
Pumps: 5th Avenue
Nagellack/nailpolish: Essie "Partner in crime" 

                                            
Sweatshirt: selbstgenäht Schnitt 106 Burdastyle September 2012/ 
Jeansbluse/denim blouse: H & M
Jeans: 2nd Hand refashioned
Sneakers: Converse

                                            
Streifenshirt/striped T-shirt: selbstgenäht Schnitt Plantain von Deer & Doe/
me-made pattern Plantain from Deer & Doe
Jacke/jacket: Zara
Jeans: Zara
Kette/necklace: Zara
Tasche/bag: Zara
Ballerinas/ballet flats: Zara

                                            
Streifenrock/striped skirt: selbstgenäht Schnitt 130 Burdastyle Dezember 2013/ 
T-Shirt: Maison Scotch
Gürtel/belt: 2nd Hand
Tasche/bag: Zara
Leo-Pumps/leopard pumps: Zara (2nd Hand)

                                            
Jacke/jacket: Tibi (2nd Hand)  
Streifenshirt/striped T-shirt: selbstgenäht Schnitt Hemlock Tee von Grainline, hier gebloggt/ 
 me-made pattern Hemlock Tee from Grainline, blogged here
Weiße Jeans/white jeans: selbstgenäht Schnitt 7 Knipmode Januar 2013/ 
Ringe:Six
Tasche/bag: Liebeskind
Leo-Pumps/leopard pumps: Zara (2nd Hand)
Nagellack/nailpolish: Essie "Laquered up"

                                            
Rosa Bluse/light pink blouse: selbstgenäht Schnitt 105 Burdastyle November 2014/ 
Weiße Jeans/white jeans: selbstgenäht Schnitt 7 Knipmode Januar 2013/ 
Kette/necklace: Tokyo Jane
Pumps: Buffalo
Nagellack/nailpolish: Essie "In Stitches"

                                            
Bikerjacke/biker jacket: selbstgenäht Schnitt 123 Burdastyle September 2008/
me-made pattern 123 Burdastyle September 2008
T-Shirt: Zara
Schwarze Jeans/black denim: Zara
Stiefeletten/booties: Hallhuber
Nagellack/nailpolish: Essie "In Stitches"

Jetzt bin ich euch aber auch noch einen kleinen Bericht von dem wunderbaren Nähblogger-Treffen, das letztes Wochenende in Leipzig stattgefunden hat, schuldig. Zu dem Treffen hatten Frauenoberbekleidung, Wilka, Wolleliese und Ida geladen und viele Nähblogger aus ganz Deutschland sind ihr gefolgt. Ich muss zugeben, dass ich vor dem ersten Zusammentreffen ganz schön nervös war. Irgendwie hatte es was vom ersten Schultag: Was ist, wenn sie mich nicht mögen...vielleicht haben wir ja gar nichts zu erzählen. Aber meine Sorgen waren völlig unbegründet, denn auch wenn 30 Frauen mit den unterschiedlichsten Hintergründen aufeinandertrafen, so hielt die Zurückhaltung doch nicht lange an und innerhalb kürzester Zeit, begutachteten und betasteten wir die Kleidung der anderen und tauschten uns über alles mögliche aus. So lernte ich endlich die Frauen hinter den Blogs kennen, die ich schon länger lese, wie Küstensocke, Dodo's Beads, Yvonet, Max Lau, aber auch die Gesichter zu mir noch unbekannten Blogs, wie Frl. Ideal, Schönes nähen oder Sungirl. Da ich die interessanten Gespräche nicht für Fotos unterbrechen wollte, muss der Bericht jetzt ganz ohne Fotos auskommen. Auf dem Programm standen nach einem ersten Kennenlernen mit superleckerem Büffet und großen Tauschtisch am Samstag, eine unterhaltsame mit Lügengeschichten gespickte Stadtführung am Sonntag. Am Sonntag Nachmittag ging es dann müde aber glücklich wieder nach Hause. Der Kopf schwirrt noch voller Ideen und ich kann es gar nicht abwarten mich wieder an die Nähmaschine zu setzen. Vielen Dank noch einmal an die Organisatorinnen für dieses schöne Wochenende! Ich freue mich schon auf weitere Bloggertreffen :)

Kommentare:

  1. Jeden Tag so gut gekleidet - wow und dann noch so schöne Fotos. Steifen in den verschiedene Varianten stehen Dir ganz wunderbar.
    Es war schön, Dich kennenzulernen in Leipzig, so ein Nähbloggertreffen ist schon klasse. Die gemischten Gefühle vor dem Treffen hast Du super beschrieben - so ging es mir auch. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Richtig tolle Sachen hast Du Dir da genäht. Und danke auch fürs Muster benennen, ich glaub die eine oder andere Zeitschrift (der gestreifte Rock sieht super toll aus) muss ich noch Mal durchsehen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen